Systematische Störungsanalyse in Hydraulikanlagen Teil 2

Effiziente Instandhaltung für Anlagen mit hydraulischen und elektrohydraulischen Anteilen

Dieses Seminar baut auf dem Seminar „Systematische Störungsanalyse in Hydraulikanlagen 1“ auf. Das Spektrum wird auf Anlagen mit Verstellpumpen, Proportional- und Servoventilen erweitert.

Zielgruppe:

Ingenieure und Ingenieurinnen, Techniker und Technikerinnen sowie Facharbeiter und Facharbeiterinnen aus Fertigung, Instandhaltung und Wartung.

Voraussetzungen:

Teilnahme am Seminar Systematische Störungsanalyse in Hydraulikanlagen 1

Lernziel:

Die Teilnehmenden erweitern ihre im Seminar „Systematische Störungsanalyse in Hydraulikanlagen 1“ erworbenen Kenntnisse auf Anlagen, in denen Verstellpumpen, Proportional- und Servoventile zum Einsatz kommen, üben und vertiefen diese.

Inhalt:
  • Wirkungsprinzip von Verstellpumpen mit verschiedenen Reglertypen
  • Einstellmöglichkeiten von Verstellpumpen
  • Störungsanalyse in Anlagen mit Strom- und Sperrventilen
  • Störungsanalyse in Anlagen mit Proportionalventilen
  • Analyse des elektrischen Signalverlaufs bei Proportional-und Servotechnik

Ihre Ansprechpartnerin

Karin Kschieschan
Telefon: 06327 982 0
Telefax: 06327 1360
kschieschan@hydraulik-hauck.de

Dauer: 3 Tage jeweils von 8:30 – 16:30 Uhr
Preis: EUR 1.225,– zzgl. MwSt.

Termine:
KW 45 07.11.-09.11.2023